Über mich

Myriam Tonga Götze, Schamanin

Meine Eltern gaben mir den Namen Myriam. Die Kräfte schenkten mir, als Tochter der Großen Mutter Erde und des Großen Vaters Sonne, meinen spirituellen Namen Tonga. Tonga, die ums Feuer tanzt.

Auf der Welt bin ich seit 1968. Aber mein wahres Leben fing eigentlich erst im Jahr 2000 an: als ich meinen Weg zu mir selbst begann.  Dadurch hat sich mir eine ganz neue Welt eröffnet. Mein Leben wurde bunt, ich kam heim und meine Seele lernte fliegen. Und mein Weg führt mich immer weiter zu neuen und tiefen Erfahrungen.

Es ist ein Herzenswunsch von mir, Menschen auf ihrem eigenen Weg zu sich selbst zu begleiten; sie dabei zu unterstützen, sich ganz tief zu  erfahren, sich selbst anzunehmen und zu lieben sowie das innere Feuer zu finden und zu leben.
Dazu schenke ich meinen KlientInnen bedingungslose Liebe, fange sie auf und lasse mich mit Haut und Haaren auf sie ein. Ich bin verantwortungsbewusst und bodenständig. Durch meine eigenen Erfahrungen kann ich die Anliegen meiner KlientInnen sehr gut nachempfinden. Ich liebe und lebe den Schamanismus und öffne Räume für spirituelle Erfahrungen.

Spiritualität bedeutet für mich, zu erkennen, dass es noch mehr als die sichtbare Alltagswirklichkeit gibt, die Anbindung an die Natur, ein  Leben im Fluss, Vertrauen in Großmutter Erde sowie kraftvolle Wurzeln zu haben und die Seele fliegen zu lassen.

Dabei war meine dreijährige schamanisch-therapeutisch-systemische Ausbildung im Haus Regenbogen richtungsweisend. Davor habe ich bereits eine Ausbildung zur systemischen Organisations- und Strukturaufstellerin, eine  systemische Coachingausbildung, eine Grundausbildung zur Gesprächs- und Focusingtherapeutin, eine Trainerausbildung sowie ein Studium der Betriebswirtschaft (FH) erfolgreich abgeschlossen.

2015 habe ich The Work of Byron Katie für mein Leben entdeckt. Es war zwar erst Liebe auf den dritten Blick, aber dann hat The Work mein Leben von jetzt auf gleich unglaublich bereichert.
Ich habe durch The Work einen inneren Frieden gefunden, den ich mir bis dahin nicht hätte vorstellen können. Und auch meine Selbstliebe ist noch einmal enorm gewachsen.
2016 habe ich eine Ausbildung zum Coach für The Work of Byron Katie gemacht. Ich liebe es, andere Menschen bei der Work zu begleiten und freue mich, wenn sie am Ende einer Work mehr Freiheit spüren und lieben können, was ist.

Myriam Tonga Götze, Schamanische Begleitung & Rituale & The Work of Byron Katie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.